• DE
  • UK
  • NL

Teilnahme ParkinsonNet

In den Niederlanden wurde 2004 als Zusammenschluss von 20 Physiotherapeuten das erste ParkinsonNet gegründet. Heute, zehn Jahre später, zählt das ParkinsonNet bereits über 2 500 Teilnehmer. Die Teilnehmerschaft bei ParkinsonNet bietet die folgenden Vorteile:

  • Verbesserung der Kenntnisse auf dem Gebiet der Parkinson-Krankheit;
  • Bessere Zusammenarbeit mit anderen spezialisierten Gesundheitsdienstleistern in Ihrer Region;
  • Höheres Behandlungsvolumen.

Was bietet ParkinsonNet den angeschlossenen Teilnehmern?
 

Zugang zu Schulungen auf dem Gebiet der Parkinson-Krankheit
Die meisten Schulungen, die ParkinsonNet anbietet, sind nur für Teilnehmer von ParkinsonNet bestimmt.

Aufnahme in das Online-Verzeichnis "Parkinson-Suchmachine"
Alle Teilnehmer von ParkinsonNet werden persönlich in das Online-Verzeichnis "Parkinson-Suchmachine" eingetragen. Dieses Verzeichnis bietet Parkinson-Patienten die Möglichkeit, auf Parkinson spezialisierte Zentren oder Gesundheitsdienstleister zu finden, während Ärzte und Therapeuten darin schnell Kollegen finden können.

Vorrang bei der Anmeldung zum ParkinsonNet-Kongress
ParkinsonNet organisiert jedes Jahr einen Kongress mit Redebeiträgen bekannter Experten aus dem In- und Ausland. Die Teilnehmer von ParkinsonNet haben bei der Anmeldung für den Kongress
Vorrang und erhalten eine Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr.

Zugang zu Treffen des regionalen Netzwerks und zur regionalen Community auf ParkinsonConnect
ParkinsonNet besteht aus regionalen Netzwerken im Umfeld von Krankenhäusern. Diese Netzwerke operieren selbstständig und organisieren eigene regionale Zusammenkünfte. Alle Teilnehmer von ParkinsonNet erhalten Zugang zu den regionalen Zusammentreffen und zur regionalen Community auf ParkinsonConnect.

Inhaltliche Unterstützung durch Experten
Der Helpdesk und die Fachexperten beim nationalen Koordinierungszentrum von ParkinsonNet helfen den Teilnehmern bei praktischen und inhaltlichen Fragen.

Was kostet die Teilnehmerschaft bei ParkinsonNet?

ParkinsonNet verfolgt keine Gewinnerzielungsabsicht. Alle Einnahmen aus Schulungen und Teilnehmersbeiträgen werden vollständig in die Weiterentwicklung des ParkinsonNet-Konzepts und in die Verbesserung der Bekanntheit der (Qualität der) ParkinsonNet-Gesundheitsdienstleister bei überweisenden Behandlern und Patienten investiert.

ParkinsonNet Duisburg ist ein Pilotprojekt und daher ist die Teilnehmerschaft für 2015 kostenlos. Ab 2016 wird ein ParkinsonNet-Teilnehmerbeitrag für Physiotherapeuten in Höhe von 95,- Euro je Kalenderjahr erhoben.

Neuregistrierung bei ParkinsonNet

ParkinsonNet Duisburg ist das erste ParkinsonNet in Deutschland. Vorläufig beschränkt es sich auf ein Netzwerk von Physiotherapeuten. Es besteht aber die Absicht, das Netzwerk auf Gesundheitsdienstleister anderer Disziplinen auszuweiten und weitere deutsche Netzwerke aufzubauen. Ende 2015 wird die Durchführbarkeit gemeinsam mit den Teilnehmern evaluiert. Sie können sich jedes Jahr erneut als ParkinsonNet-Gesundheitsdienstleister registrieren lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie:

  • mindestens alle zwei Jahre am ParkinsonNet-Kongress teilnehmen,
  • jährlich an mindestens zwei regionalen multidisziplinären Zusammenkünften teilnehmen,
  • dem ParkinsonNet-Koordinierungszentrum jährlich durch Ausfüllen des ParkinsonNet-Qualitätsmonitors Daten für die Qualitätsregistrierung zur Verfügung stellen,
  • die Volumennorm erfüllen. Diese Norm schreibt vor, wie viele individuelle Parkinson-Patienten ein Gesundheitsdienstleister jährlich mindestens betreuen oder behandeln muss. Für 2014 wurde die Norm auf 5 Parkinson-Patienten pro Physiotherapeut und Jahr festgesetzt.

2015 können sich nur die Physiotherapeuten als Teilnehmer anmelden, die im November 2014 an der Schulung teilgenommen haben.

Wenn Sie sich ParkinsonNet als Teilnehmer anschließen möchten, bitten wir Sie, sich zukünftig auf dieser Website auf dem Laufenden zu halten.